Mai 2018 – der zweite Hot Spot

Im letzten Beitrag habe ich ja von zwei Hot Spot Zonen geschrieben. Die zweite ist entstanden auf dem letzen Stück Rasen in Hortus Pusilli. Hier haben wir die Grassoden ca 25 cm tief abgestochen und abgetragen. Damit ist ein Hügelbeet vor unserem Garten entstanden. Die entstandene Fläche haben wir mit 0/32 Schotter aufgefüllt. Trittsteine haben wir verlegt und in der Mitte eine Pyramide errichtet. (Ich habe sie Markus Gastl Gedächtnispyramide getauft, 🙂 denn ohne Markus und sein Buch gäbe es das alles hier nicht). Vor einigen Tagen nun, habe ich die Fugenmischung von Rieger Hoffmann eingesäht. Jetzt bin ich sehr gespannt, ob mein Plan aufgeht. Der Gedanke hier mit der Fugenmischung zu arbeiten kam mir, weil unsere zwei Hunde sicherlich nicht die Trittsteine zum laufen benutzen werden und ich etwas robustes brauche.